Amnesty International Bezirk Würzburg

Impressum | Login

Bezirk Würzburg

StartseiteVorlesungen2009

15.10.2009

Vorlesungsreihe: Bildung bewegen - Menschenrechte gestalten

Im Wintersemester 2009/10 veranstaltet die Würzburger Amnesty-Studentengruppe 1556 gemeinsam mit dem Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung eine Vorlesungsreihe zum Thema Bildung und Menschenrechte. Im Zentrum der Vorlesungsreihe steht das Recht auf Bildung.

"Jeder hat das Recht auf Bildung. [...] Die Bildung muß auf die volle Entfaltung der menschlichen persönlichkeit und auf die Stärkung der Achtung vr den Menschenrechten und Grundfreiheiten gerichtet sein. Sie muß zu Verständnis, Toleranz und Freundschaft zwischen allen nationen und allen rassischen oder religiösen Gruppen beitragen und der Tätigkeit der Vereinten Nationen für die Wahrung des Friedens förderlich sein." (Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte)

Das Recht auf Bildung ist nicht nur ein eigenständiges Menschenrecht, sondern auch ein zentrales Instrument, um den Menschenrechten zur Geltung verhelfen. Es befähigt die Menschen, sich für ihre eigenen Rechte einzusetzen und sich für die Menschenrechte anderer zu engagieren.

Im Rahmen der Veranstaltungen werden verschiedenste WissenschaftlerInnen das Nachdenken über Menschenrechte und Bildung anregen und so auch die vielfältigen Perspektiven der Menschenrechtsthematik aufzeigen. Die Vorträge finden jeweils Donnerstags um 19 Uhr an unterschiedlichen Orten statt. Eröffnet wird die Vorlesungsreihe am 12. November mit einem Vortrag von Prof. Dr. Karl-Peter Fritzsche vom UNESCO Lehrstuhl für Menschenrechtsbildung.

Informationsblatt zur Vorlesungsreihe als pdf-Datei

Terminübersicht